Betreff: Welche Nationalität bevorzugt ihr?

Arielle
5
- Sex in Biel/Bienne

4. Mai 2018 04:24


Welche Nationalität bevorzugt ihr?

Hoi Zäme!

Mal ne Frage an den Herren. Welche Nationalität (ich meine darunter nun Abstammung und nicht bloss Ausweis/Passport) bevorzugt ihr bei Frauen bzw. mit welchen macht ihr die besten Erfahrungen? Welche Nationalität meidet ihr, und warum? Oder spielt es für euch (k)eine Rolle? 

Mich nämlich rufen oft Männer an die fragen gar nicht nach Preis und Service, sondern einfach so herablassend und primitiv...:

" hey bisch duuu ungaaarin?" - "Nein, wieso?" - "Doch, sieht mann!" - "Nö, kann ned mal ungarisch sprechen." - "Woher kommsch denn?" - "Sorry, aber wir kennen uns doch nicht, wenn du mich bsuechst vielleicht verrate ich..." - "Ok, dann tschüss".

Na ja, verstehe solchen Typen am besten willen ned, aber so isses. :)) Isch ned so eifach gestempelt zu sein, vorallem wenn man nix dafür kann... 

Ehrliche und informative Begründungen sind willkommä! :)) 

Propellerzunge
2
- Member aus Chur

4. Mai 2018 07:51


Sehe ich auch so. Ich zb. stehe eher auf hellere Haut. Die Herkunft ist egal wenn meine Erwartungen einigermassen erfüllt werden. Um dies zu erreichen braucht es halt ein bisschen Deutsch

onyx
1
- Member aus Brugg

4. Mai 2018 07:52


Wir sind alles Menschen, da ist die Herkunft irrelevant. Es gibt in jedem Land nette und doof, hübsche und hässliche Menschen. Wie Rotschr schreibt, verstehen muss man sich einfach, bei mir wäre das Deutsch und English.

Anscheinend haben Ungarinen einen "guten" Ruf als WG's, keine Ahnung wieso. Ich habe bei einigen Ostblockdamen einfach immer ein wenig Angst, dass die das nicht ganz freiwillig macht...

Sandie Cyprus Lady 0767758902.
7
- Sex in Zürich

4. Mai 2018 12:18


Mein favorit , ist Mensch mit Herz !!!!   Lg Sandie (Sandra)


Arielle
5
- Sex in Biel/Bienne

4. Mai 2018 14:58


Danke für eure Kommentare. Das mit den nicht freiwilligen Frauen kann ich unterschreiben. In Ungarn, Rumänien und in Bulgarien gibt es grosse Zigäuner-Roma Maffia. Ich schreibe aber selber meine Texte, und wenn man(n) lest weiss das ich freiwillig bin und gehöre nicht zu diesen Maffia-Fraktion. :)) Die Ungarinnen (selbständig/Studios) und Rumäninnen (FKK/Klubben) haben guten Ruf, weil die meisten Frauen kommen ja von diesen Länden und der Zufriedenheitsquota ist deswegen ja auch höher. Es gibt aber Männer die meiden diesen Frauen und auch die Polinnen wegen schlechten Erfahrungen (Pech gehabt und verallgemeinern). Oder gibt es auch Männer die Fetisch machen von Nationalität und bevorzugen nur Frauen von bestimmten Länden? :) 

Ich nähmlich, als Frau bevorzuge keinen bestimmten Nationalität. Wie von onyx geschrieben, es gibt überall gute und schlechte Karakters. Bei Kontaktaufnahme merke ich ob es passt oder nicht mit den Chemie und Anständigkeit. Doch bei vielen Damen lest man oft im Inserat "bitte keine Albaners" und so. Ich finde es rassistisch und nicht intelligent. Es ist voll schräg, da diese Frauen haben zu Hause selber einem Mann/Freund/Loverboy welcher muslim ist, aus der Türkei, Kosovo, araber oder schwarzer Mann ist und dann schreibt sowas im Inserat... Habe viele Kolleginen gehabt die mir gesagt haben die nehmen solchen Gäste nie, schreiben auch im Inserat, doch in der Tat ihre Gäste sind meistens von diesen Kulturkreis, sowie ihre Mann/Freund zu Hause. Auch kenne ich persönlich Frauen die nehmen als Gast keine Deutsche (deutsche Nummer) oder Österreicher. Ich habe immer gute bis sehr gute Erfahrungen gehabt mit den in der Schweiz lebende Deutschen und mit den Österreicher nähe Grenze. 

PS: Sandie du bist ein Schatz! Ein wirklich empatischer toller Mensch! :))


Können sich noch weitere Herren gerne melden bezüglich meiner Frage. Ich finde dieses Thema interessant. Früher war ich oft auf Tinder und Badoo als ich im Büro arbeitete zu Hause, und ist ja dort sehr international. Oder als ich Baarkeeper arbeitete in der Schweiz (ahso gar kein Sex, nicht mal Massage....) viele Männer dämmlich haben mich gefragt bezüglich meinem Nationalität im welcher "puff" ich arbeite. Als ich erwähnt habe ich habe Diplom war die Reaktion darauf: " warum braucht eine Nutte Diplom"? Und Damals wusste ich nicht mal was "puff" bedeutet und warum die das fragen. Viellecht ergibt sich hier mal Antwort? :) 

Anna - Private Milf
5
- Sex in Wohlen

4. Mai 2018 16:01


liebe arielle, finde dich eine ganz geile frau das muss ich mal sagen:-) egas welche Nationalität du hast! das sind doch vollpfosten diese männer die so dämlich fragen. aber wenigstens zeigen sie so schon ihren Charakter und kommen dann auch nicht. kannst du froh sein;-) es mag sein dass manche Frauen ihre Nationalität anders angeben als dass sie sind, weil eben manche sehr schlaue männer denken, dass wenn sie 1-2 mal schlechte Erfahrung mit z.b. Polin gemacht haben, alle polinen ihrer Meinung nach scheisse ist. das Problem aber nicht sehen dass es halt in diesem Gewerbe viele Frauen aus dieser Region gibt und dann die Wahrscheinlichkeit steigt dass man kein glück hat. aber eben. das zeugt von niedrigem iq. onyx hat recht:-)

wenn man mich fragt welches die gruseligsten oder scheissigsten kunden sind dann sage ich "Schweizer" weil dieser der die frage stellt eben nicht weit genug denkt. dann bekommt er von mir eine ehrliche antwort und ist schokiert. warum Schweizer?? weil meine kunden zu 80% Schweizer sind. da ist auch die anzahl von schlechten männern natürlich bei Schweizern. man müsste das ganze irgendwie rechnen können um die Nationalität der idtioten herauszufinden. und was bringt das??? gar nichts! denn z.b. von diesen wenigen Albanern die ich habe waren schon alle top männer! aber logisch wenn ich meine Albaner an einer hand abzählen kann. 

darum veralgemeinere ich nicht und niemals! nicht das land woher man kommt, das herz macht einen menschen aus. wie es sandy sagt! und bei Frauen dasselbe! ich kenne einige Nationalitäten in dieser branche:-) kreuz und quer gutes wie schlechtes. Hauptsache die Chemie zwischen zwei menschen stimmt beim sex! 

Arielle
5
- Sex in Biel/Bienne

4. Mai 2018 17:09


Danke liebe Anna für deine sehr ausführliche Antwort und für deiner Ehrlichkeit! Jetzt sterbe ich nicht mehr dumm! Zumindenst bezüglich meiner Frage. :p 

Bin aber weiterhin neugierig auf weiteren Meinungen was an den Nationalität geht! Sei es im privaten Leben oder in Pay6. Gruss 

Verwöhnoase Wild
6
- Bassersdorf Sex Club

4. Mai 2018 18:09


In meiner Verwöhnoase sind alle Herren (egal welche Nationalität) herzlich willkommen. Da ich aktuell nur echte Schweizerinnen und Deutsche Ladys im Team habe, besuchen uns mehrheitlich auch nur Schweizer Gäste. Bei uns möchten und können sich die Herren gerne in "Schwizerdütsch" unterhalten. Das wird sehr geschätzt, was ich gut nachvollziehen kann. 

Wir haben auch Deutsche und Italiener. Für die anderen ausländischen Herren sind wir vermutlich zu teuer oder wir passen nicht in deren Beuteschema.

Wir sind herzlich, fröhlich, authentisch und halten was wir versprechen - dazu braucht es aus meiner Sicht keine Hochglanzfotos, sondern einfach liebevolle Perlen mit Herz, Kopf und Verstand!

In diesem Sinne happy hunting - mit welcher Nationalität auch immer - hauptsache es macht beiden Spass!

Gruss Petra

Arielle
5
- Sex in Biel/Bienne

5. Mai 2018 23:36


Dankä für den Gentlemen welche geantwortet haben. 😋 Die anderen anscheinend schämen sich. 😈😆😋 

Allegra du bisch echt ne Sprachtalent! 😇

Rocky
1
- Member aus Davos

6. Mai 2018 00:16


Klar ist die Herkunft der Dame ein Faktor bei der Auswahl. Es hängt von den Erfahrungen die man gesammelt hat. 

Ohne irgendwelche rassistische Gedanken dahinten, ist es legitim wenn der Gast seine Präferenzen hat. Diese können ja varieren von mal zu mal. 

Man geht ja schliesslich nicht immer zum Italiener oder beim Thai fürs Nachtessen, es geht aber immer ums essen...