Betreff: Covid19: Erotikbetriebe und Prostitution ab dem 6.6.20 wieder erlaubt!

Claudio1
1
- Member aus Zürich

27. Mai 2020 13:45


Offenbar hat der Bundesrat uns erhört 🙂:

Ab dem 6. Juni können auch Erotikbetriebe und Angebote der Prostitution wieder öffnen. Quelle: https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-79268.html

Zu den konkreten Umsetzungen habe ich bisher nur das gefunden:

Die Nachverfolgung enger Kontakte muss sichergestellt sein:
Der Bundesrat lockert deshalb die verbliebenen Einschränkungen per 6. Juni 2020 weitgehend. Bedingung ist, dass für alle Einrichtungen und Veranstaltungen Schutzkonzepte vorhanden sind. Die Hygiene- und Abstandsregeln müssen weiterhin eingehalten werden. Können die Distanzregeln nicht eingehalten werden, muss die Nachverfolgung enger Personenkontakte (Contact Tracing) sichergestellt sein, etwa mit Präsenzlisten.

PS Lustig - Prostitution und Erotik läuft beim Bund unter dem Stichwort Zoo, Camping un d Schwimmbäder 😎:

Bergbahnen, Campings, Zoos und Schwimmbäder wieder offen:
Am dem 6. Juni können Bergbahnen, Campingplätze und touristische Angebote wie Rodelbahnen oder Seilparks wieder geöffnet werden. In Bergbahnen gelten die gleichen Hygiene- und Abstandsregeln wie im öffentlichen Verkehr. Alle Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe wie Casinos, Freizeitparks, Zoos und botanische Gärten können wieder öffnen, ebenso Schwimmbäder und Wellnessanlagen. Ab dem 6. Juni können auch Erotikbetriebe und Angebote der Prostitution wieder öffnen.

sündig
3
- Sex in Rüti

27. Mai 2020 14:15


  

Judihui

Claudio1
1
- Member aus Zürich

27. Mai 2020 14:48


Das sind wirklich Good-News. Grosse Clubs werden wohl nicht auf Vollbetrieb hochfahren können, aber kleine Betriebe und einzelne Anbieterinnen können wieder aktiv sein. Ob dem Bund der Einsatz des Swiss-Covid-Apps als Sicherheit genügt, wage ich zu bezweifeln - aber wir werden sehen. 

Ansonsten ist auch die Idee der Präsenz- und Besucherliste ein gangbarer Weg. Wenn jemand allerdings völlig anonym Paysex haben möchte, dann wird das sicher nicht mehr gehen. Für Männer in festen Beziehungen lohnt es sich daher, nur vertrauensvolle Frauen und Etablissments zu besuchen, wo sie sicher sein können, dass sie im Nachhinein nicht erpresst werden.


Noch ein wichtiger Hinweis: Diese neuen Regelungen gelten erst ab dem 6. Juni. Bis dahin bleibt Prostitution verboten. 

Marco
3
- Member aus Zug

27. Mai 2020 14:51


Ich könnte mir vorstellen, dass die Vorschriften in der Schweiz eng an den Vorschlag eines deutschen Verbandes für Sexarbeit angelehnt werden. Hier der Link: https://www.20min.ch/story/masken-fuer-prostituierte-und-freier-und-andere-vorschlaege-fuer-das-sexgewerbe-552657303374

Claudio1
1
- Member aus Zürich

27. Mai 2020 14:59


@Marco Ich denke, es wird in der Schweiz ganz unkompliziert sein. Der Bundesrat hat wörtlich gesagt: 

Die Nachverfolgung enger Kontakte muss sichergestellt sein: Können die Distanzregeln nicht eingehalten werden, muss die Nachverfolgung enger Personenkontakte (Contact Tracing) sichergestellt sein, etwa mit Präsenzlisten.

Damit ist eigentlich alles Wichtige gesagt: Es ist wieder alles erlaubt, solange die Nachverfolgung mit Präsenz- und Besucherlisten sichergestellt ist. Also: Es droht nicht das Schreckgespenst vom Sex mit obligatorischen Schutzmasken, Handschuhen oder auschliesslich Doggy-Style, wie das von gewissen Branchenvertretern vorgeschlagen wurde ;-). 

Chogall
0
- Member aus Weinfelden

27. Mai 2020 15:32


🤦‍♂️

Sandie Cyprus Lady 0767758902.
7
- Sex in Zürich

27. Mai 2020 16:10


Oh ich freue mich so sehr 😍 bald meine lieben Gäste begrüssen und beglücken zu dürfen., und hoffe auch viele neue Gäste. Ganz liebe Grüsse eure Sandie 💋

Mistress Alegra
3
- Sex in Uster

27. Mai 2020 16:35


Also ich verstehe die Angaben der Behörden etwas anders. Siehe dazu BAG Webseite, dritter Absatz. 

Dort steht klar geschrieben: "...Bedingung ist, dass für alle Einrichtungen und Veranstaltungen Schutzkonzepte vorhanden sind. ...". 


Der Tagesanzeiger schreibt dies ebenfalls in seiner Zusammenfassung der heutigen Pressekonferenz des BR


Chogall
0
- Member aus Weinfelden

27. Mai 2020 16:58


Also ich lese nichts von einer öffnung der Erotikbranche, oder wollt ihr mir Schutzmaske und Latexhandschuhen ran. Und dann auch das mit der Angabe von Namen und Adresse.

wildkitty
4
- Sex in Wetzikon

27. Mai 2020 17:31


Hallo Community 

Doch es wird ab 6.6 erlaubt sein.Schutzkonzepte unter Myladies für meine Kolleginnen zum ausdrucken.Diverse Hygieneartikel evt zum ausrüsten.Des.Spray usw.

Nun zur Rückverfolgung.Meiner Meinung nach sollte man die Tel.Nummern aufschreiben mit Datum,natürlich 

auch hier Vertrauen auf Diskretion.Wenn was wäre kann man ja ein Emoji abmachen.Ich würde zb ein Stopzeichen schicken,sollte ich mich erkranken ,oder Symtome zeigen.So wissen die Kunden der +\-14 Tage sie sollten sich testen.Also nur so eine Idee...


ABER ab 6.06 sicher erlaubt siehe Bild