Betreff: Anna (41) dini geili Nachbarin ganz privat und diskret

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

28. April 2019 20:41


Mar72 - 21. März 2019


Auch bei uns dauerte es ungewöhnlich lange bis zum gestrigen Date.  Spontan habe ich gestern Vormittag jedoch Anna per SMS kontaktiert, ob ein Date am frühen Abend ev. möglich wäre. Die Antwort kam postwendend, ob ich ev. auch etwas früher kommen könnte, was ich leider nicht versprechen konnte. Also für 17.30h abgemacht mit der Absicht Annas Wunsch zu entsprechen und ev. früher da zu sein.

Nach der letzten geschäftlichen Besprechung ab ins Auto in Richtung Aargau - doch oh weh - obwohl eigentlich rechtzeitig los, machte mir die A1 einen Strich durch die Rechnung. Also gemeldet, dass es nicht vor 17.30h möglich sein wird. Doch es wurde noch schlimmer und mein Navi setzte die Ankunftszeit laufend nach hinten. Also Anna nochmals kontaktiert, dass es noch später wird und ob noch OK und Anna gewährte mir die Verspätung   

Endlich angekommen klopfe ich aufgeregt an die Tür. Ich höre Anna bereits etwas "werkeln" in der Küche - daher hört Sie erst mein Klopfen nicht. Doch jetzt höre ich die Schritte auf die Türe zukommen. Freudig nervös höre ich wie sich der Schlüssel dreht und Anna steht vor mir   Mit einem lächeln und einigen innigen Küssen werde ich begrüsst. Ab nach oben ins Zimmer mit ein wenig Plauderei - auch ich finde es sooo schön mit Anna zu plaudern. 

Ich ziehe mich gemütlich aus und wir plaudern weiter. Nur noch mit Boxershorts bekleidet stehe ich Anna gegenüber. Wir beginnen uns wieder zu küssen, ich muss jedoch noch unter die Dusche - was immer sehr schwer ist bei Anna   Ich unter der Dusche streckt Anna den Kopf ins Bad und wir plaudern weiter - es ist einfach echt so natürlich bei Anna.

Zurück im Zimmer stehen wir uns wieder gegenüber und jetzt gibt's kein halten mehr. Innige Küsse, Hände überall auf dem Körper.

Meine Hand sucht Annas Muschi und ich beginne Sie sanft zu fingern. Wie ich dieses leichte stöhnen und atmen von Anna liebe. Nach einiger Zeit drücke ich Anna aufs Bett und beginne Sie auch mit der Zunge zu verwöhnen. Anna ist nicht nur feucht sondern schon fast tropfnass und es schmeckt so himmlisch. Ich kann nicht aufhören bevor Anna ihren Höhepunkt erreicht hat - Diesen Moment zu erleben und zu sehen ist allein den Besuch bei Anna wert. Ich liebe es diese umwerfende Frau zu verwöhnen   

Anna will jetzt unbedingt, dass ich in Sie eindringe - ganz tief und fest. Natürlich gewährt der Gentleman dieser Frau ihren Wunsch - hatte ja schliesslich auch nichts dagegen Anna richtig zu spüren   Also schnell das Kondom montiert und in der Missionarsstellung tief in Anna eingedrungen - was für ein Gefühl. Wir lieben uns heftig und sehr intensiv. Nachdem Anna ihren ersten Hunger gestillt hatte, wechselten wir in die Reiterstellung. Aber auch jetzt konnten wir es nicht sanft angehen, die Intensität blieb sehr hoch - es hatte uns echt gepackt. Beide kurz vor der Explosion. 

Nach einem intensiven Höhepunkt auf beiden Seiten lagen wir eine weile erschöpft und verschwitzt nebeneinander. Beide mussten wir über das erlebte lachen und genossen noch einen kurzen Schwatz. Ein weiteres sehr intensives Erlebnis mit Anna - DANKE.



CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

28. April 2019 21:04


Heiri schrieb mich letzten Monat per PN an. Sehr seriös und normal kam die Anfrage so reagierte ich darauf und machte mit ihm ab mit der Bitte sich aber vorher auch per Telefon zu melden. Dann kurz vor Date bekam ich die Menstruation also musste ich absagen… Jetzt einen Monat später meldete er sich direkt übers Telefon und wir vereinbarten ein neues Date:-) Viel NS wollte er von mir:-) 

Ja und nun sollte es soweit sein, Minuten waren noch bis zum Date und ich war fleissig am Trinken. Hoffentlich hat er keinen Stress dann kann ich noch ein bisschen in seiner Anwesenheit trinken! Dachte ich und schon klingelte das Telefon:-) gespannt lotste ich den Mann zu mir und durfte vom Fenster schon mal einen ersten Eindruck bekommen.. dieser war sehr positiv:-) kommt schon gut! 

Kurz darauf stand er vor mir, ein attraktiver Mann im besten Alter! Perfekt..  schnell begrüssten wir uns und ich nahm ich gleich ins Zimmer (heute war ich nicht alleine in meiner Wohnung:-)

ich erklärte dass ich noch ein bisschen trinken muss.. das war gar nicht so einfach denn er küsste mich immer wieder, so hing meine Lippe mehr an seiner als an der Flasche… “So kommen wir nirgends hin” schmunzelte ich ihn an… Küssen, trinken, küssen, reden, küssen, trinken.. etwa so… bis er mir zeigte dass er duschen möchte:-) Sehr gut! Während er darunter stand trank ich noch schnell die Flasche fertig und parat war ich für unser Spiel! 

Geduscht und wohl riechend nahm ich ihn ins andere Zimmer wo wir gleich weitermachten mit Küssen… Seine Hand wanderte mir zwischen die Beine und ich konnte es nicht zurückhalten, meine Erregung stieg! Schnell aufs Bett, bevor meine geilheit schlimmer wird! denn dann geht pinkeln ganz schwer.

Er lag unter mir und wollte mich lecken und wohl auch trinken… jaaa gar nicht so einfach.. so ging das gar nicht, also bat ich ihn nur ganz zart an der Klit zu lecken:-) das wirkt bei mir wie ein Knopf:-) und siehe da! es begann zu sprudeln! Er hatte es noch im Mund was für mich gleich einladend wirkte zu spielen, so nahm ich es in meinen Mund und wir küssten uns leidenschaftlich spielerisch… wieder setzte ich mich auf sein Gesicht und die nächste Ladung kam.. und wieder spielten wir damit.. es folgte ein nasses Erlebnis und endete mit einem intensiven geilen Sex! Komplett nass und versaut waren wir nun da, erschöpft und befriedigt:-)

Sehr gerne wieder Heiri!



CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

28. April 2019 21:18


zwei mal hatte es nicht geklappt, heute passte es endlich! M… war schon da als ich ankam! So liefen wir zusammen ins Haus, er durfte mir noch Wäsche hochtragen und fröhlich plauderten wir dabei! Ein junger gut aussehender Strahlemann! Während wir so redeten war er schon bald mal Nackt vor mir. Ja er wollte duschen! sehr gut, dann zieh ich mich mal schön an für ihn:-) 

Aufs Bett mit dir, befahl ich lieb und wanderte zu ihm und wir küssten uns… dann wanderte mein Kopf runter zu seinen Nippeln… dann weiter runter zu seinem Glied.. lustvoll leckte ich ihn von unten nach oben.. Oh ja der will verschlungen werden! ein paar Bewegungen und er entfernte sich plötzlich, stand vors Bett und hielt mir seinen Schwanz hin… ich setzte mich und verschlang ihn wieder im Mund… nein es war noch nicht fertig, M.. nahm mich am Arm und führte mich aus dem Zimmer, lief zur Treppe und runter in die Küche… ich folgte ihm… dort legte er mich mit dem Rücken aufs Sofa, mein Kopf war auf der Armlehne. So nahm ich sein Glied wieder in den Mund, das hielt er nicht mehr aus:-) ich setzte mich hoch und die ganze Ladung kam auf meine Brüste:-)

ein kurzes geiles Blow and Go Date:-)



CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

28. April 2019 23:08


Ein paar Nachrichten und wir waren uns einig dass wir uns Freitag treffen würden:-) und schnell verging die Zeit und unser Date stand bevor:-) F war schon am Parkplatz als ich ankam.. Total happy stand ich vor ihm, er in seiner smarten Art und wie immer gepflegt und gutaussehend:-) “oh Schokolade!” rief ich laut begeistert mit strahlenden Augen! und gleich soooo viel!!!! welch freude er mir wieder mal bereitet hatte! Dabei dürfte er ruhig mal mit leeren Händen kommen.. so sehr werde ich von diesem Mann verwöhnt!

Oben angekommen begaben wir uns ins kleine Zimmer.. nochmals Begrüssung, dann zwei Gläser für Cola und gemütlich wurde es dann so richtig mit einer Zigarette:-) Da war aber noch ein Paket für mich! das sollte ich ja auch noch öffnen:-) Wunderschöne Dessous! Oh F… wie hab ich das Verdient! Kann gar nicht genug danken und verlegen wurde ich auch noch… nach meiner Überwaltigung kamen wir ins Gespräch und es war wie immer! Die Zeit blieb dabei stehen… Stundenlang könnte ich diesem Mann zuhören, mit ihm lachen und auch reden… 

Irgendwann merkten wir dass die Zeit verflogen war! so stand ich auf, packte mir die Dessous und verschwand ins Bad und danach in mein Zimmer. Wollte alle probieren, blieb aber beim ersten hängen und entschloss mich dies auch anzubehalten. “komm rüber” rief ich ihn und präsentierte ihm das Netz-Catsuit. “Wow du bist ein Model” schwärmte er mich an.. Hmmm die Frau auf der Schachtel sieht zwar hotter aus, aber ich bin auch keine 20 mehr:-) 

F sah aber auch ganz heiss aus:-) feine Nylonstrümpfe und ein heisses Damenhöschen, herrlich anzufassen! So konnten wir uns nicht lange fern bleiben und küssten und streichelten uns… er kehrte mich um und liebkoste meinen Rücken.. Dann legte er mich aufs Bett kam ganz nah zu mir, und wir küssten uns wieder.. seine Hände glitten zwischen meine Beine und spielten mit meiner Muschi… Jetzt wanderte seine Zunge runter wo er mich bis zu meinem Höhepunkt leckte:-) ich wollte position wechseln, jedoch hielt er mich stimmt zurück und küsste mich leidenschaftlich von neuem.. und als meine Klit beruhigt war, wanderte seine Hand wieder runter und befriedigte mich mit seinen Fingern gekonnt weiter.. dicht nebeneinander lagen wir, ich auf dem Rücken er seitlich zu mir, mein Kopf in seinem Nacken. Meine Muschi floss nur noch vor Lust, mein ganzer Körper bebte, meine Beine zitterten… Irgendwann merkte ich dass er es herausforderte heute keinen Sex zu haben. Wohl um mich zu schonen, weil ich eine kleine Verletzung hatte und er dies wusste. Oh nein, meine gier war viel zu gross, so löste ich mich von ihm und wanderte mit meiner Zunge runter zu seinem Glied welchen ich genüsslich verschlang… nach einer Weile kam ich wieder hoch zum ihm, schaute ihn fragend an und sah er will auch:-) Seitlich von hinten drang er dann in meine weit geöffnete Muschi rein… Es folgte ein kurzer intensiver und wunderschöner Sex welcher mit seinem Höhepunkt endete:-)

vielen dank F! Es war wunderschön:-)





CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

29. April 2019 07:21


A.. schrieb mich sehr nett und ausführlich an:-) Er wollte mein Lustsklave sein und mich in Latex erleben. Am liebsten im Latexzimmer. “wenn wir kein NS oder sonst was machen, musst du den Aufschlag auch nicht zahlen”, teilte ich ihm mit als er etwas irritiert wegen dem Preis nachfragte. 

Die Zeit war gekommen und ich hatte ihn zum ersten mal am Telefon. Scheu und unsicher klang seine Stimme. Und als ich mich entschuldigte mit ihm nicht so viel geschrieben zu haben weil ich Stress hatte meinte er, dass er auch gehen und ein anderes mal kommen könne. “Nein warum” - “du hast gesagt du hast stress” - “nein jetzt hab ich doch kein Stress mehr:-), den hatte ich”  so lotste ich ihn an mein Haus wo er bald mal an meiner Türe stand. In Tageskleidern öffnete ich die Türe und begrüsste den immer noch unsicheren Mann:-) Naja, wirklich Latex hatte ich ja nicht an… im Zimmer redeten wir noch kurz ein bisschen (seine Zeit war nicht unendlich) und schon war er in der Dusche. Zurück bei mir war seine Unsicherheit wie weggeduscht.. Er näherte sich mir und wir küssten uns ziemlich leidenschaftlich… seine Hand wanderte unter meinen Pullover und ertasteten meine Brüste welche keinen BH hatten:-) ja ich glaube es gefiel ihm:-)

“mach es dir auf dem Bett gemütlich ich komme gleich” Im Bad zog ich das Latexoberteil mit Nylonstrümpfen und High Heels an. Schminkte mich kurz etwas stärker und richtete meine Haare.. Er kann ruhig ein bisschen warten.. das steigert die Spannung:-) Zurück im Zimmer durfte er mich ansehen und ja ich glaube es war genauso wie er es sich vorgestellt hatte:-) 

Motiviert von seinem Blick bewegte ich mich auf ihn zu, küsste ihn lustvoll und verband seine Augen. Dann fixierte ich seine Füsse, Seine Hände waren noch frei, so nutzte er die Situation aus und wollte wohl meine Muschi spüren:-) ich liess ihn ein bisschen spielen bis ich richtig feucht wurde und nahm seine Hand dann weg.. während ich die andere Hand fixierte durfte er meine Muschi kosten… Auch das gefiel ihm wohl sehr:-) 

Ich entfernte mich von ihm um eine Flasche Wasser zu holen. Keine Minute war er allein aber ich bin sicher es kam ihm länger vor:-) Zurück bei ihm gabs wieder einen Kuss.. Dann streicheln und begutachten seines Körpers… Ja es war ein herrlicher Anblick! Er lag ziemlich regungslos da.. sein Glied lud mich ein ihm näher zu kommen, so tat ich dies. Meine Zunge strich sanft von unten nach oben.. uy sein ganzer Körper zuckte zusammen… nochmal und nochmal… jetzt öffnete ich meinen Mund weit auf und die Eichel war zwischen meinen Lippen.. Er wusste dass ich da bin, so wurde er immer ungeduldiger, bis sich sein Becken Becken bewegen. er wollte meinen Mund spüren! “Willst du es? Sag dass du es willst” - “Ja ich will” hörte ich und liess ihn nicht mehr warten! Das Blasen durfte beginnen! Heftig und intensiv.. Er war so geil darauf dass sich sein Becken mitbewegte:-) Das war gut so, denn plötzlich hielt er still und ich konnte sofort reagieren und entfernte mich blitzartig. Das wäre doch zu früh gewesen:-)

Ist ja mein Lustsklave, da sollte ich schon vorher auf meine Kosten kommen:-) vorsichtig setzte ich mich auf ihn und fragte ihn ob er sehen möchte, ja er wollte! Seine Hände wurden ebenfalls erlöst… “Ist es gefährlich?” fragte ich ihn und erhielt ein Nicken. “gut ich werde ganz langsam sein” uy aber das war auch schon höchste Gefahr! Na gut, keine Bewegung mehr! ich griff zum Womanizer, hielt ihn an meine Klit.. und genoss es.. fühlte mich zwar etwas beobachtet:-) aber es hinderte mich nicht daran einen Orgasmus zu bekommen:-) Die ganze Zeit musste er still daliegen während sein Glied nach wie vor in mir war!

Jetzt wollte er wohl nicht mehr ruhig sein und es folgte Leidenschaftlicher Sex! Sehr kurz aber genau so mag ich ihn sehr! 

A.. es war für ein erstes Date sehr schön! Und ich würde mich freuen du kommst wieder!



CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

29. April 2019 19:37


@chogall ich hatte zufällig auch zeit:-) wenn ich mal weniger schreibe liegt es an Zeitmangel:-)


übrigens auch hier möchte ich das sagen: CHAOT wurde grundlos gelöscht:-( und damit auch all seine Beiträge... 

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

29. April 2019 21:20


lieber jiossi69 vielen dank für deine wundervollen worte:-) 


ja er wurde wohl irrtümlich gelöscht. so vermute ich mal... so schade alle seine beiträge weg. er sollte aber gleich wieder kommen. konnte sich ein neues Konto eröffnen. 

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

29. April 2019 22:56


Sehr spontan kam eine Nachricht ob ich noch Besuchbar wäre. Kurzer ausgetauscht gab ich ich ihm das Ok für in 35 Minuten:-) Eine halbe Stunde hatte er gebucht. Das sollte gehen. Bis zu meinem Nächsten Date hätte ich 45 Minuten nach diesen 30 Minuten. Schon sehr knapp aber sollte klappen. So kam es dass ich R.. die Türe öffnete. Da stand ein durchaus gut aussehender sympathischer Mann im besten Alter vor mir:-)

ich begrüsste ihn mit einem Kuss und führte ihn in mein Zimmer. Da stand er vor mir… etwas unbeholfen… Und tatsächlich sagte er mir dass er so etwas zum ersten Mal in seinem Leben machen würde. Hätte gerade ein Date gehabt welches in die Hose gegangen ist… und auf dem Nachhauseweg habe er sich überwunden auf eine Paysex Seite zu gehen… Hmmm irgendwie glaubte ich ihm das sogar noch.. aber als er sich dann völlig überfordert auf das Sofa setzte und mich fragte wie das jetzt ablaufen wird und mich bat auch zu sitzen merkte ich er sagt defintiv die Wahrheit:-) So sass ich neben ihn und wir redeten ein bisschen… (ich hatte ja unendlich Zeit:-) 

Wollte ihn das aber nicht spüren lassen. Als alle Fragen beantwortet waren durfte er Duschen gehen und ich wartete neugierig auf diesen Mann welcher trotz seiner Unsicherheit fast magisch wirkte. 

Und da war er.. ich näherte mich ihm und musste nicht viel machen.. wie selbstverständlich küssten wir uns.. leidenschaftlich und gar nicht wie fremde… Total fasziniert von mir leitete er mich aufs Bett wo er meinen Körper erkundete und alles spüren wollte was er vor sich hatte… Zu meiner überraschung wanderte seine Zunge schnell zwischen meine Beine und oh ja! Er konnte wundervoll lecken! Dafür braucht er ja keine Paysex erfahrung dachte ich und genoss den Moment in vollen Zügen bis ich meinen Höhepunkt erlebte. Jetzt wäre der Moment gekommen wo ich mich ihm zuwenden würde um mit seinem Glied zu spielen.. “Warte nein, ich weiss gar nicht was machen..” hörte ich überfordert aus seinem Munde kommen und dann plötzlich spürte ich wie er mich drehte so dass ich auf dem Bauch lag! Oh je!!! Was mach ich jetzt??!! völlig überfordert lag ich da auf meinem Bauch und fühlte mich total ausgeliefert… Seine Zunge wanderte direkt an meine Rosette und leckte diese genüsslich.. Oh Gott! Es gefiel mir sogar! Obwohl ich das nicht gerade als meine Lieblingsstellung bezeichnen kann…. Da arbeitet mein Kopf in der Regel zu stark und ich kann mich nicht fallen lassen. Dies war aber nicht so… Im Rausch der Gefühle liess ich es zu und genoss einfach.. Bis er sich langsam abwendete und mir zeigte dass ich nun darf:-) So wendete ich mich ziemlich schnell seinem Glied zu und nahm diesen in meinen Mund “Oh… was machst du? Das hat noch nie eine Frau gemacht bei mir…” auch das glaubte ich ihm weil ich seine Geschichte kannte:-) Und ich musste aufpassen! Schnell das Kondom rüber und auch das kannte er nicht… So konnten wir uns nur ganz kurz aber sehr intensiv spüren… Sein Schwanz hielt mit dem Gummi nicht stand.. Also durfte ich wieder blasen:-) diesmal in 69 Position… Anfangs spürte ich noch seine Zunge an meiner Muschi, irgendwann hörte ich ihn lustvoll Stöhnen bis er seinen Höhepunkt erlebte… 

Da lagen wir und liessen es uns einwirken… Ein kurzes sehr nettes Gespräch folgte und ich hätte noch gerne viel länger geredet aber meine Zeit war leider knapp. Er war schon eine Stunde bei mir und in 15 Minuten sollte ich wieder Besuch bekommen!!! Anziehen noch ein bisschen plaudern und verabschieden:-) 







chaot
1
- Member aus Sankt Gallen

30. April 2019 15:18


Ich möchte mich hier zu Worte melden.


@Anna Ich danke Dir viel 1 000 Mal für Deine Unterstützung!!!!!

Das war gestern intensiv und auch etwas nerfen aufreibend. Du hast das SUPER gemacht!!!!!

Seit heute Mitag kann ich wieder im Forum schreiben.


Ich hoffe, dass ich heute oder Morgen dazu komme, Geschichtsstunde zu machen.;-)


In dem Sinne allen einen schönen Feierabend!!!!

Chaot

chaot
1
- Member aus Sankt Gallen

30. April 2019 18:35


Anna


Vier Buchstaben, die es in sich haben.


Sind eigentlich nur 2,aber die werden dann in umgekehrter Reienfolge geschrieben.


Sonst hiesse es ja anan


Noch Mals der Reim ohne Schleim.