Betreff: Anna (41) dini geili Nachbarin ganz privat und diskret

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

1. April 2019 21:16


Heute hatte ich ein Date mit jemand neuem. Er schrieb mich am Nachmittag an so machten wir für 18 Uhr ab. Ich hatte keine Zeit mir gross Gedanken darüber zu machen, da ich einiges Los hatte… Ich war heute ohnehin den ganzen Tag dort und hatte mir das so eingeplant. 17:45 war ich für K… bereits parat und wartete nervös darauf dass er mich anrufen würde wenn er in der Nähe wäre… Stattdessen kam eine Nachricht er habe 20 Minuten verspätung.. Uy recht viel, dachte ich. Zumal ich 19:45 wieder Besuch erwartete… Nun denn… geht schon irgendwie Schief! Also noch ein bisschen warten:-) 

Dann endlich kam er an! Schnell das Telefon lautlos beiseite gestellt und ab zur Türe. Da stand ein junger sympathischer Mann vor mir:-) Lächelnd kam er herein und wir begrüssten uns mit einem Kuss. Gleich auch kamen wir wegen seinem Namen ins Gespräch:-) Er war etwas verunsichert ob ich Vorurteilig sein könnte. “Oh nein!!” Ein Name sagt für mich nichts aus! Schlussendlich spürt man bei Kontaktaufnahme ob Chemie stimmt oder nicht… Wenn die weiteren Daten auch stimmen steht einem Treffen für mich nichts mehr im Wege. 

“Gibt es spezielles was ich wissen muss?” - “oh nein ich bin sehr der klassische.” 

Ja das kriegen wir doch hin:-) und schon waren wir am Küssen wie wenn wir keine fremden wären. Ich half ich ein Kleidungsstück nach dem anderen loszuwerden.. und als er komplett nackt war schubste ich ihn sanft aufs Bett. Geküsst hatten wir schon genug:-) also zielte ich geradewegs auf sein Glied welcher genüsslich von meinem Mund aufgenommen wurde… “Uy! das ist gefährlich scheint mir?” - “oh Ja!” - “Kannst du mehrmals abspritzen?” - “Nein” - “Ok dann verschon ich ihn noch ein bisschen..” und wanderte zu ihm hoch wo wir uns wieder küssten und berührten.. jetzt kam ich an die Reihe und durfte meine Muschi seiner Zunge hingeben.. immer wieder kam ein sanftes Stöhnen aus mir heraus.. wie schön dass es bei mir nicht so gefährlich ist:-) ich durfte meinen Höhepunkt erleben! In noch euphorischer Stimmung fragte ich ihn ob er parat sei.. Er nickte und griff zum Kondom welches ich ihm dann schnell überzog! ich hatte etwas angst, aber der Mann hatte sich sehr gut unter Kontrolle. So konnten wir in allen erdenklichen Stellungen durchvögeln bis er irgendwann total ausser Atem fix und fertig meinte dass er nicht mehr kann:-) So zog er sein Glied raus und legte sich neben mich hin und bat mich ihn mit der Hand zu entsaften.. Das tat ich genüsslich, denn das darf ich nicht viel machen, dabei liebe ich es einen Mann auch mal mit der Hand zu befriedigen:-) 

Voller Freude durfte ich sehen wie alles herauskam!

Total erschöpft lage er neben mir… ich auch! und haben ne weile gebraucht bis wir bei Sinnen waren:-)

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

1. April 2019 21:16


ich erzähle gleich weiter mit meinem nächsten Date:-) D… hatte mich vor bereits einer Woche kontaktiert und im verlaufe des Tages hatte er nochmals nachgefragt ob das Date am Abend noch steht. 19:45 wollten wir uns treffen, mein voriges Date hatte Verspätung bei der Ankunft so blieb mir zwischen den beiden nicht viel Zeit.. So hatte ich nur noch 20 Minuten bis das er da wäre. Schnell aufräumen, duschen, anziehen und schminken! Nach diesem Tempo total ausser Atem schaute ich aufs Handy um zu schauen ob er geschrieben hat und wenn nicht würde ich ab dem Moment nur noch aufs Handy schauen um sein Anruf nicht zu verpassen. Toll stattdessen kam 19:44 eine SMS “mir wurde eine Schicht aufgetragen ich kann nicht weg, könnte ich später kommen?” Was ist das denn jetzt? Fake oder wirklich so? Ja wenn wirklich so warum schreibt er erst jetzt!!! hätt ich das 20 Minuten vorher gekriegt hätt ich nicht das ganze Drama gemacht… meine Antwort war: “Nein leider nicht”

Was mach ich jetzt? Fotos oder Putzen? Wenn ich schon so Dessous anhab könnt ich gleich Fotos machen.. aber irgendwie ist auch Aufräumen angesagt.. Also Aufräumen und Putzen! Zuerst das Bad und dann die Böden… 30 Minuten waren verstrichen da kam noch ne Nachricht: “ich könnte jetzt doch losfahren und wäre in 20 Minuten bei dir”.. hmmmm ok, 20 Minuten warten kein Problem, hab noch zu tun, Dessous hab ich eh immer noch an und falls er Fake ist und das ein Spiel ist weiss ich es definitiv. “Ok komm”

Unglaublich aber tatsächlich kam er dann pünktlich nach 20 Minuten an! um die 30, sehr attraktiv, toller Stil und sehr anständig. Hmmm gut, das hab ich nicht erwartet! Er entschuldigte sich tausendmal und als er mir dann erzählte was sein Beruf ist, hab ichs schnell verstanden. Ursprünglich hatten wir Quicki abgemacht. Nun fragte er mich ob auch ein Blow and Go gehen würde. Freudig willigte ich ein, denn dann würde ich auch früher rauskommen. 

Da Stand er vor mir und wurde ganz komisch… “Sorry ich kann das doch nicht” - “Was? Warum? liegts an mir?” - “Nein du bist toll an dir liegt es gar nicht! es liegt an mir…” es folgte eine kurze Erklärung und dann meinte er dass er mir dennoch 100.- geben möchte und mich auch nicht vollquatschen möchte ich sei ja keine Psychiaterin und es tue ihm sehr leid das hin und her… Ich wollte das Geld nicht annehmen, nachdem er aber darauf bestand, habe ich es dankend angenommen. So ich muss jetzt sofort gehen meinte er. Da fragte ich ihn interessiert nach Details, was er mir so im stehen begann zu erzählen… Irgendwann zeigte ich ihm das Sofa und wir hatten sicher 20-30 Minuten ein wunderschönes kurzes Gespräch…. und nein! Er hat sich bei mir nicht ausgekotzt! Das mag ich eh nicht und will ich auch nicht mehr.. er hat mir meine Frage beantwortet und ich habe ihm dann seine Frage sehr ausführlich beantwortet.. ich glaube ich habe sogar mehr geredet:-) und wir haben beide viel gelacht:-)

Und so hatte ich eine sehr aussergewöhnliche und erfrischende Begegnung zum Abschluss. 




HansT
1
- Member aus Bern

2. April 2019 00:03


Tya so probleme gibt es manchmal.

Ich verste ihn das er dir die 100 geben wolte den es lag an im und du hast ja auch zeit und mühe gehabt.

Dich verstehe ich auch das dus nicht memen woltest,   slislich hast du ja nichts gemacht. Aber du hates ja auch aufwand und hast dir den termin freigehalten.

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

2. April 2019 06:32


Einen wunderschönen guten morgen meine lieben   und danke für eure worte!

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

2. April 2019 22:16


@Chaot du hast da absolut recht.. Die Gründe für seinen Rückzieher waren seine Gefühle für eine Frau:-) Es kam also nicht einmal zum ausziehen der Kleider:-) Sowas kann auch passieren.. aber für mich war es dennoch eine positive Begegnung, da wir dann doch noch ein schönes Gespräch hatten... tragisch wäre gewesen wenn er mich mit seinen Problemen bombardiert hätte. was nicht heisst dass ich nicht gerne Sorgen anhöre... doch sicher nicht beim ersten Treffen. Denn ich sehe das was ich mache nicht als Psychiaterin an. Und ich finde es eine unglaubliche Frechheit wenn Männer Frauen besuchen für Sex dort aber diese Frauen als Psychomüll benutzen. Möglichst in einem Monolog und egoistisch weil es ihnen egal ist wie diese Frau mit seinen Erlebnissen umgehen kann. Das passierte in meinem ersten Jahr komischerweise viel. in meinem zweiten Jahr jedoch nie. 


so jetzt kommt eine etwas spezielle Geschichte... 

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

2. April 2019 22:17


heute gabs ein NS Passiv Date:-) Ch.. kommt mich sicher seit 2 Jahren in grösseren Abständen besuchen. Ein sehr angenehmer Gentleman:-) Er war schon bisschen früher da als geplant, so war ich leider noch nicht ganz parat… nicht so schlimm wir kennen uns ja:-) Kurze Begrüssung und schon merkte ich dass er total scharf war.. Der Arme wollte noch Duschen was er gleich machte.. sicher nicht einfach mit einer vollen Blase! Ich kenne das von mir:-) vor allem wenn dann noch das Wasser läuft:-) 

Zusammen laufen wir ins Latexzimmer.. “uy wart ich hole noch den Vibrator!” Zurück im Zimmer liegt er total entspannt auf der Matratze… aha es riecht nach Poppers denke ich und gleite zu ihm.. streiche von unten nach oben mit meinem Körper und lege mich seitlich an ihn, schmiege mich seinem Körper an, mein linkes Bein über seinem linken Bein, meine Zunge an seinem Nippel… er stöhnt und geniest den Moment mit sanften Stöhnen.. Sein Glied liegt auf seinem Körper.. noch nicht ganz hart.. bewusst berühre ich ihn nicht.. denn gleich lässt er los und der Strahl kommt direkt auf seinen Oberkörper… ich streichle das Nass und gleite nun mit meiner Hand zu seinem Glied… Jetzt wird er grösser und härter. Ich liege immer noch seitlich, nur er hat sich gekehrt so dass wir fast 69er Position einnehmen.. mein linkes Bein umarmt nun seinen Kopf während er mich leckt… Sein Glied ist mir so nahe dass ich ihn mit Mund und Hand befriedigen kann bis er vor lauter geilheit nicht mehr zurückhalten kann und seinen Orgasmus bekommt:-)

Er darf gleich duschen gehen während ich ein bisschen aufräume, dann dusche ich während er im anderen Zimmer auf dem Bett liegt und geniesst…

Zurück bei Ihm habe ich den Vibrator in der Hand welche ich ins andere Zimmer umsonst genommen hatte. Wir sind fangs richtig eingespielt, ich weiss was er will. ich erinnere mich gut, beim ersten mal war ich über diesen Wunsch etwas irritiert.. beim zweiten Mal musste er es mir wieder sagen und später dann nicht mehr:-) Während er genüsslich vor mir liegt, knie ich zwischen seinen Beinen und spiele mit dem Vibi an seinem Penis… es geht nicht lange und er spritzt ein zweites mal ab:-)

Ja ich hatte keinen Orgasmus und nein das ist nicht schlimm:-) 



CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

3. April 2019 18:58


@Chaot wie geschrieben, das kam in meinem ersten jahr sehr häufig vor.. weiss nicht warum... mitlerweilen aber gar nicht mehr. diese Besucher war für definitiv kein solcher:-)

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

3. April 2019 18:59


@jiossi je nach situation/verkehr kanns schon mal früher/später werden. das sehe ich nicht so extrem eng... versuche ja immer genug einzuplanen...

CH Milf Anna
5
- Sex in Lenzburg

3. April 2019 22:33


Da kam eine Sprachnachricht “hallo ich bin der J… aus Bern, bin 53 Jahre und möchte dich gerne am Mittwoch auf 10 Uhr für 30 Minuten buchen. ich möchte dass du Latex und Nylons trägst und ich von Dir Dessous tragen darf, ich möchte dass du mich mit dem Strapon fickst und danach haben wir geilen Sex, ich würde mich freuen wenn es klappen würde.” ich hatte nicht sofort Zeit zu antworten so kam etwas später eine Whatsapp “Das war kein Aprilscherz, ich möchte dich wirklich treffen” Der ist gut! dachte ich und hab dann in meinem Zeitmangel dennoch kurz geantwortet dass das passen würde und wir uns gerne Mittwoch 10 Uhr treffen können. 

Da es noch ziemlich früh war für meine Verhältnisse fuhren wir beide gleichzeitig an den Parkplatz. Telefonisch bat ich ihn um etwas Vorsprung und rannte sofort hoch zum Fenster. “Jetzt darfst du aussteigen” …. Gott sei dank! Dieser Anblick nahm mir meine Nervosität weg und ich rannte wieder runter um ihm die Türe aufzumachen. Sehr erfreut über uns begrüssten wir uns und begaben uns ins Zimmer. Meine Kleider waren schon parat, wir redeten über Nylonstrümpfe und was sie so besonders macht:-) Danach suchten wir uns etwas für ihn aus was richtig Nuttig aussah und auch mal von mir getragen worden war (das sei sein Reiz). Ich begab mich ins Bad zum umziehen und er zog sich im Zimmer an. Als ich zurück vor ihm Stand erblickte ich einen Mann in heissem Pink und schwarzen Strümpfen:-) Er sagte nur “Wow siehst du gut aus!” 

ich näherte mich lustvoll ihm hin und wir küssten uns leidenschaftlich… Mit meinen High Heels war ich grösser als er, aber das kommt noch viel vor:-) Ich drückte ihn richtung Bett und schon lag er in diesem heissen Dress vor mir! Genüsslich schlingelte ich mich zu ihm vor und küsste ihn wieder.. seine Finger wanderten an meine nasse Muschi und streichelten sie sanft.. oh wie ich das liebe! sanfte Finger machen meine Muschi nur noch feuchter! Wäre fast gekommen, wollte es aber nicht weil ich es erstens zu früh fand und zweitens wollte ich ihn ja mit meinem Strapon ficken und wenn ich Orgasmus habe möchte ich eben am liebsten selber ficken:-) ich entfernte mich und wanderte von seinen Nippeln weiter zu seinem Glied welchen ich sofort in meinem Mund verschwinden liess… Den Strapon hatte ich noch nicht an, also kam zuerst der Finger dran. Flutschi an die Latexfinger und schon fand ich das Löchlein meines Sexspielzeuges:-) dann kaum den Schwanz im Mund spürte ich plötzlich wie seine Prostata an meinem Finger grösser und praller wurde.. “Scheisse kommt er schon?” dachte ich und tatsächlich er kam! Überrascht sah ich ihn an und fragte ob er denn ein zweites mal kommen könne. Er wusste es nicht.. mal sehen… wir redeten ein bisschen und irgendwann fragte ich ob ich ihn jetzt ficken darf… nein er wollte wieder den Finger:-) So kam eine zweite Runde und ein zweiter Höhepunkt:-) 

Wir hatten die hälfte was er sich Wünschte nicht gemacht und dennoch war es ein absolut geiles Erlebnis! Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen diesen Mann nochmals zu empfangen:-)

Ein wahrer Gentleman:-)



HansT
1
- Member aus Bern

4. April 2019 04:38


Widermal eine tolle gute nacht geschichte.