Betreff: Was mögt ihr am Fingern und was stört euch ?

Nutte-Angi
5
- Sex in Frauenfeld

2. Mai 2019 08:09


Guten Tag

Wenn ich mich selber berühre finde ich es aufgeregnd und geil, da ich mich kenne und weiss wie ich es mag. Auch das lecken eines Mannes mag ich sehr. Wie ist es mit dem Fingern? Was mögt ihr Damen und was nicht? Was mögt ihr Herren und was nicht?

Ich mag es wenn ein Mann mich berührt, streichelt und fingert. Nur das "ficken" mit den Fingern mag ich weniger, weil es oft zu lange dauert. ! 

Da frag ich mich oft - wo ist der Reiz eines Mannes die Frau mit den Fingern zu befriedigen, wenn er doch perfekt "ausgerüstet" ist um das mit seinem Penis zu machen? 

Warum ist das "Fingern" so gefragt, was ist der Reiz dabei?

Gruss Angi


Zierliche CH-Eva-privat
4
- Sex in Uster

2. Mai 2019 09:10


Ein spannendes Thema Angi. Also eine Zunge finde ich auch erregender, als bloss ein Finger :-). Aber ich kann die Männer verstehen: Sie wollen halt erkunden :-). Und greifen heisst ja auch begreifen = verstehen  .
LG Eva

chaot
1
- Member aus Sankt Gallen

2. Mai 2019 10:32


@Anngi Ein Stück weit schliesse ich mich Eva an. Erkunden ist sicher etwas,was Männer reizt.Ist doch schön eine Lady zwischen den Beinen zu berühren,aber mit dem Finger alles zu Ende bringen, finde ich auch nicht so sehr spannend.Zunge und Penis können da schon mehr tun.

Ich mag es aber auch,wenn ich angefasst werde und somit ist das Fingern ein Teil der ganzen Sache,aber für mich nicht die Hauptsache.

chaot
1
- Member aus Sankt Gallen

2. Mai 2019 14:00


Ich glaube,dass ich nicht die beste Fingerfertigkeit habe und somit wäre es für die Frau eher unangenehm als angenehm.


Noch ein weiterer,aber etwas spezieller Gedanke ist:


Vielleicht trauen sich nicht alle ihrer Frau das Geschlecht zu berühren oder gar Mal einen Finger ein zu führen und da liegt es irgendwie nahe,dass ich da wo ich zahle,alles darf.


Sollte ich mit diesem Gedanken falsch liegen,bitte ich,mir auf die Sprünge zu helfen.

Verwöhnoase Wild
6
- Bassersdorf Sex Club

2. Mai 2019 15:15


Hallo Angi

Die Bassi-Perlen mögen das zärtliche und gefühlvolle "Fingern", denn das kann sehr erregend und lustvoll sein. Ein absolutes NO GO ist, wenn die Herren ihr Finger in der Muschi krümmen und dann "zerren" als sei ein Fisch am Hacken und/oder absolut ohne Gefühl mit ihren Fingern an der Muschi rubbeln.

Die Damen kennen ihren Körper und wissen genau was sie mögen und was nicht. Liebe Herren hört doch auf die Damen, denn mit Schmerzen macht es keinen Spass!

Rotschr
1
- Member aus Zürich

2. Mai 2019 16:19


Ich mag mal ab und zu einen oder zwei Finger in meinem Anus, die Stimulation der Prostata gefällt mir.

Was ich nicht mehr mache ist lecken bei Ihr, zu viele unangenehme Gerüche die mir in den lezten Jahren untergekommen sind, meine Nase ist einfach zu empfindlich.


Fingern beim Girl fällt meistens aus :-)

Gruss Roger, der noch ein paar tage schreiben kann

❤️❤️❤️Lisa CH ❤️❤️❤️
4
- Sex in Schaffhausen

2. Mai 2019 16:31


Ein No Go sind lange oder spritzige Fingernägel (haben viele) . Sonst mag  ichs sehr wenn wenn man mich sanft Finger :) 

chaot
1
- Member aus Sankt Gallen

2. Mai 2019 17:14


Wenn mich eine Frau fingert,sollte es auch sanft sein.Nicht einfach rein hauen,sondern schön langsam.Das kann durchaus stimulierend sein.

innerschweizer
2
- Member aus Luzern

2. Mai 2019 18:15


Vermutlich ist die nachfolgende Aussage zu stark reduziert. 

Mit unseren Fingern ertasten wir, erkunden wir die "Welt" mit der Zunge erschmecken wir sie. 


Wir können blind, im Dunkeln die Schuhe binden. Wie Eva geschrieben hat, liegt hinter dem "Fingerln", der Wunsch nach Erkunden etwas Unbekannten. Gleichzeitig haben wir sehr viel Kraft in unseren Fingern und das sind wir uns Herren vermutlich zu wenig bewusst und führen einer Frau unbewusst - und hoffentlich auch ungewollt - Schmerzen an einem sehr sensitiven Körperteil zu.

Sex mit einem oder einer Partnerin ist das Intimste, das Menschen miteinander machen können, man ist dabei sehr verletzlich und es erfordert von beiden ein grosses Einfühlvermögen, dass das Zusammensein als erfüllend empfunden wird.

Ich finde, "Fingern" beim ersten Treffen ist ein No Go. Wenn man sich besser kennt, wenn man sich vertraut, kann es sehr errgend sein.

innerschweizer
2
- Member aus Luzern

2. Mai 2019 18:22


Und um noch eine Gegenthese aufzustellen:


Was man in den Mund nimmt, hat man zuerst in den Fingern ...



Jetzt bin ich gespannt, was meint ihr?