Betreff: Ein Lächeln auf dem Gesicht

Explorer
3
- Member aus Zürich

2. Oktober 2018 09:49


Immer wieder merke ich, dass ich auf einmal ein kleines Lächeln im Gesicht habe, sei es beim Autofahren, irgendwo bei der Arbeit oder zu Hause.

Das Lächeln tritt bei mir Spontan auf und immer habe ich gewisse Bilder, Stimmen, Geschichten im Kopf.

Es sind schöne Erinnerungen, Erlebnisse oder einfach Fantasien. Oder auch Worte die jemand geschrieben hat, welche mich zum Schmunzeln oder halt zum Lächeln bringt.

Manchmal ist es nur ein kurzer Gedanke, unbewusst. Manchmal hole ich mir den Gedanken wieder hervor und sehe das Ganze wieder vor meinem geistigen Auge.   

Doch all dies erst seit kurzem.

Vielleicht gab es bei mir bestimmte Vorfälle oder Gedanken, die einfach zuerst hervorgebracht werden mussten. Der Auslöser dafür, so denke ich, ist mir bekannt.   

Ich nehme an, dass auch ihr manchmal solche Momente geniessen könnt. Dem Alltag entfliehen mit einem schönen Lächeln auf den Lippen wil ein schöner, warmer Gedanken aufgetaucht ist. Ein Bild, ein Ereignis....

Vielleicht gibt es ja auch solche, die die Gedanken teilen können.

Euch allen einen schönen Tag mit vielen tollen Momenten


Reeka - Massagefee
5
- Sex in Basel

2. Oktober 2018 10:30


@ Explorer,

Man(n) nennt das Glücksgefühle    , kann viel zu dem Thema sagen, aaaaber ich lasse derzeit noch den Vortritt für andere   

Verwöhnoase Wild
5
- Bassersdorf Sex Club

2. Oktober 2018 10:41


Dazu passt dieser Spruch herragend.


Ähnliches Foto

Explorer
3
- Member aus Zürich

2. Oktober 2018 12:31


Irgendwie ist heute der Tag des Lächelns, zumindest bei mir.   Wird wohl ein Dauergrinsen...


Wieder war ich unterwegs im Auto, da tauchen wieder gewisse Dinge auf in meinem Kopf (Keine Sorge, das Fahren kommt nicht zu kurz, die eine Hirnhälfte denkt, die andere denkt...)


Es sind Worte die hervorkommen.

Ich sehe deine Worte, ich höre sie, wie ein warmer Regen prasseln sie auf mich herab, umhüllen mich und halten mich fest. Ein wohlig warmes Gefühl legt sich auf mich. Ich spüre deine Worte, sie elektrifizieren mich, ein kribbeln am ganzen Körper.

Deine Worte, ganz fern höre ich sie und doch sind sie ganz nah bei mir. Ich möchste sie fassen, sie heran ziehen, bis deien Worte dich zum Vorschein bringen.

Du, welche die Worte hervorzauberst, erscheinst und ich ziehe dich immer näher zu mir. Ich halte dich fest, ich möchte deine Stimme an meinem Ohr fühlen, die Worte die du mir ins Ohr flüstert greifen und bei mir behalten.


Es tönt vielleicht seltsam, wenn ein Typ solche Dinge schreibt, aber zur Zeit fühle ich mich so und die eine Muse sendet ihre Gedanken an mich und ich empfange sie.


Natürlich kann man auch durch den Tag ziehen mit einem Lächeln im Gesicht, einfach um anderen eine Freude zu machen.

Explorer
3
- Member aus Zürich

2. Oktober 2018 14:49


Auf der Mauer....  

Explorer
3
- Member aus Zürich

2. Oktober 2018 18:13


Was geschieht mit der Rose...?

Reeka - Massagefee
5
- Sex in Basel

2. Oktober 2018 18:16


Sie bleibt liegen, wärend die beiden zum Boot gehen..

  

Explorer
3
- Member aus Zürich

2. Oktober 2018 20:08


Gut aufgepasst....   


Explorer
3
- Member aus Zürich

2. Oktober 2018 20:16


Details....   


Mistress Alegra
4
- Sex in Uster

2. Oktober 2018 22:27


Jöööö voll härzig ihr zwei ... ich glaube da is was im Busch. Sagt mir einfach Bescheid, wenn der Jackpot geknackt wurde. Ich würds euch beiden jedenfalls absolut gönnen  

Sorry, ich sag halt immer was ich denke. Nichts für ungut   . Wie dem auch sei, geniesst es. Aber als altes Bunny in diesem Metier erlaubt mir den freundschaftlichen Rat: erkennt den richtigen Moment, ab wann das zarte Pflänzlein im Schutz der Privatsphäre gehegt und gepflegt werden sollte. Zumindest dann, wenn ihr es noch länger geniessen wollt. 

Erare humanum est.